Waschstraßenbrand

Alarmübung allg. techn./Brand
Alarmübung
Zugriffe 210
Einsatzort Details

Sternweg, Premstätten
Datum 23.09.2017
Alarmierungszeit 14:18 Uhr
Einsatzende 18:03 Uhr
Einsatzdauer 3 Std. 45 Min.
Alarmierungsart Sirenen-, Pager-, SMS-Alarmierung
Einsatzführer FF Zettling
Einsatzleiter LM Manuel KUPRIAN
Mannschaftsstärke 7 Mann der FF Lieboch
eingesetzte Kräfte

FF Lieboch
FF Dobl
FF Tobelbad-Haselsdorf
FF Unterpremstätten
FF Pirka-Windorf
FF Zettling
FF Zwaring-Pöls
FF Wundschuh
Alarmübung

Einsatzbericht

Waschstraßenbrand war die Übungsannahme der Abschnittsübung 2017 des Abschnittes V - BFV Graz-Umgebung

Aufgabe für die FF Lieboch war eine Personenrettung in einer benachbarten Werkstättenhalle

Die Person wurde in einer Montagegrube - teilweise unter Schachteln und Paletten liegend - vorgefunden. Eine direkte Rettung war nicht möglich da über der Person 2 LKWs abgestellt waren. Somit wurde die verletzte Person (Abschürfungen an Armen und klagen über Rückenschmerzen und leichter Taubheit der Beine) mitteles Schaufeltrage aus ihrer misslichen Lage gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.

Weiters wurde noch die FF Unterpremstätten bei der Rettung von 2 Personen vom Dach mittels Drehleiter unterstützt. Hierzu wurde ein Sanitäter und  Kameraden zur Überstellung der geretteten Personen an den Rettungsdienst abgestellt.

Fotos: FF Zettling bzw. Pressebeauftragter, Abschnitt V, BfvGU  

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder