VU mit eingklemmter Person

T10 - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Technischer Einsatz
Zugriffe 518
Einsatzort Details

A2 (Fahrtrichtung Klagenfurt), Höhe ehem. Parkplatz Lieboch
Datum 02.04.2019
Alarmierungszeit 05:42 Uhr
Einsatzende 07:12 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 30 Min.
Alarmierungsart Sirenen-, Pager-, SMS-Alarmierung
Einsatzleiter HBI Wolfgang KUPRIAN
Mannschaftsstärke 12 Mann der FF Lieboch
eingesetzte Kräfte

FF Lieboch
FF Mooskirchen
    Rettung
      ASFINAG
        Autobahnpolizei
          Fahrzeugaufgebot   TLFA 4000 - Tanklöschfahrzeug  HLF1-LB - Rüstfahrzeug
          Technischer Einsatz

          Einsatzbericht

          In den frühen Morgenstunden ist ein Kleintransporter auf der A2 (Fahrtrichtung Klagenfurt, zwischen Lieboch und Mooskirchen) bei einer Haltebucht mit einem Anpralldämpfer kollidiert.

          Die einsatzleitende Feuerwehr Lieboch hat am Einsatzort angekommen, umgehend mit der Lageerkundung begonnen und in weiterer Folge Feuerwehrsanitäter für die eine verletzte Person, welche sich noch im Fahrzeug befand, zur Patientenbetreuung abgestellt.

          Zeitgleich wurde die Absicherung der Unfallstelle und ein vorsorglicher Brandschutz aufgebaut, sowie das Fahrzeug stabilisiert.

          In enger Zusammenarbeit mit der nachrückenden Feuerwehr Mooskirchen - welche bei derartigen Einsatzmeldungen immer parallel alarmiert wird -, wurde der Unfalllenker aus dem Fahrzeug befreit und dem Notarzt mit Verletzungen unbestimmten Grades übergeben.

          Absicherungs- u. Aufräumungsarbeiten

           

          sonstige Informationen

          Einsatzbilder