2010TdoT„Tag der offenen Tür 2010“ – Florianitag – bei der Feuerwehr in Lieboch

zur Bildgalerie

Am 25. April 2010 haben wir die Liebocher Bevölkerung eingeladen, mit uns den traditionellen „Tag der offenen Tür – Familientag“ beim Feuerwehrhaus zu begehen. Bei herrlichem Wetter sind so viele Gäste, wie schon lange nicht mehr, unserer Einladung gefolgt und haben einen abwechslungsreichen Tag mit uns verbracht.

Die ersten Besucher sind nach dem Kirchgang bzw. nach der Stimmabgabe (es war ja Wahlsonntag) kurz nach 10 Uhr bei uns eingetroffen.
Um die Mittagszeit waren alle Plätze besetzt und die Besucher konnten sich an unseren kulinarischen Köstlichkeiten erfreuen. Die Marktmusikkapelle Lieboch, unter der Leitung von Andreas Reisinger, hat mit ihren Darbietungen unserem Fest einen besonderen Rahmen gegeben. Natürlich gab es beim Florianitag, wieder eine große Preisverlosung, wo wertvolle Preise zu gewinnen waren. An dieser Stelle – vielen Dank an alle Firmen, die uns die Preise zur Verfügung gestellt haben. ABI Günter Dworschak konnte im Laufe des Tages viele Ehrengäste begrüßen – nicht zuletzt am Nachmittag, die „Wahlbeisitzer“ der Gemeinde Lieboch unter der Führung von Bgm. Alois Pignitter. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit, sich über den Ausrüstungsstand der Feuerwehr zu informieren und haben Gerät und Fahrzeuge (speziell das neue Tanklöschfahrzeug) ausführlich besichtigt. Die Kinder erfreuten sich an diversen Spielmöglichkeiten und natürlich wurde auch die beliebte „Hupfburg“ ordentlich beansprucht. Vom Amt der Steiermärkischen Landesregierung hat ein Informationsstand zum Thema „Verkehrssichere Steiermark“ für reges Interesse gesorgt. Besonders hervorheben möchten wir die tolle Schauübung unserer Feuerwehrjugend. Im Anschluss daran wurde den beiden Jungfeuerwehrmännern David Bendl und Lukas Weber, von ABI Günter Dworschak und HBM Anton Mund, symbolisch der Jugendhelm überreicht und die beiden damit „öffentlich“ in die Feuerwehrjugend aufgenommen.
So war für jeden Besucher etwas dabei und der Tag hat für viele Gäste in unserer Weinkost, in der Bar oder bei Kaffe und Kuchen, einen schönen Ausklang gefunden.
Vielen Dank für Ihren Besuch bei unserem Fest – aber auch herzlichen Dank für die freundliche Aufnahme und Unterstützung bei der Florianisammlung.