Special Olympics LogoUnter dem Motto „Heartbeat for the world“ – Feuerwehr Lieboch unterstützt Special Olympics Empfang

Am 15.03.2017 organisierte die Gemeinde Lieboch als „host town“ unter Vizebürgermeister Jürgen HÜBLER für Athleten und Betreuer aus San Marino ein Besuchsprogramm in Lieboch und Umgebung.
Neben Vertretern der Politik, Lebenshilfe, Rotem Kreuz, Sport- und Musikverein vermittelten unser Kommandant und Kommandant Stellvertreter der Freiwilligen Feuerwehr Lieboch Ihre Anerkennung und Wertschätzung den Athleten und Betreuern. Geistliche Unterstützung und Segen spendete der Feuerwehrkurat Pfarrer Mag. Johann Karner.

Bei gemütlichem Beisammensein, begleitet von der Familienmusik REISL, kam es zu einem regen Austausch über kulturelle und sportliche Themen aus den unterschiedlichsten Bereichen und den beiden Ländern.
Der Eid der Special Olympics – „Lasst mich gewinnen! Aber wenn ich nicht gewinnen kann, dann lasst es mich mutig versuchen“ - vorgetragen von der Leiterin des Special Olympics Komitee San Marino, birgt viel Weisheit in sich und regte zum Nachdenken an.
Der Abschied, mit den besten Wünschen für Athleten und Betreuern, gestaltete sich äußerst herzlich und freundschaftlich und wurde mit einem Abschlussfoto festgehalten.

 

Special Olympics Empfang FF-Lieboch

 

Die Feuerwehr Lieboch bedankt sich für die Einladung zu diesem einmaligen Erlebnis und wünscht allen Teilnehmer viele Erfolg – in jedem Fall aber, das Folgen des Special Olypmics Eides.