VU, Kleintransporter auf Sattelschlepper aufgefahren

T03 - Verkehrsunfall (Fahrzeugbergung bzw. Binden v. Betriebsmittel)
Technischer Einsatz
Zugriffe 38
Einsatzort Details

A2 (Fahrtrichtung Klagenfurt), Höhe Assingbergtunnel
Datum 26.06.2020
Alarmierungszeit 07:30 Uhr
Einsatzende 09:30 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 0 Min.
Alarmierungsart Sirenen-, Pager-, SMS-Alarmierung
Einsatzführer FF Mooskirchen
Mannschaftsstärke k. A.
eingesetzte Kräfte

FF Lieboch
FF Mooskirchen
    Polizei
      Rettung
        ASFINAG
          Fahrzeugaufgebot   TLFA 4000 - Tanklöschfahrzeug  HLF1-LB - Rüstfahrzeug  VFA -Versorgungsfahrzeug

          Einsatzbericht

          VU, Kleintransporter auf Sattelschlepper aufgefahren, FF Mooskirchen als einsatzleitende Feuerwehr bereits vor Ort, welche die Menschenrettung der eingeklemmten Person mittels hydraulischen Rettungswerkzeug durchführte.

          Aufgaben der FF Lieboch war es die Absicherung der Unfallstelle herzustellen sowie einen Brandschutz sicherzustellen. In weiterer Folge wurde auch ein Sichtschutz auf die unmittelbare Unfallstelle für den nachfolgenden Verkehr errichtet.

          Leider kam für den Lenker des Kleintransporters jede Hilfe zu spät. Unser Mitgefühl gilt den Hinterbliebenen